Herbstliche Einrichtung
Haus & Wohnen

So machst du es dir im Herbst richtig gemütlich! Die besten Einrichtungstipps für den Herbst

Bei Anbruch der kalten Jahreszeit wächst unser Bedürfnis nach einem gemütlichen Rückzugsort, ob unter der Wolldecke ein gutes Buch lesen, sich in den flauschigen Jogginganzug kuscheln oder entspannt den Lieblingstee auf dem Sofa trinken – der Herbst lädt dazu ein, es uns richtig gemütlich zu machen und dazu seinem Zuhause eine herzliche Atmosphäre zu verleihen. Ein Zuhause in der man das Gute des Lebens genießt und das am besten gemeinsam mit Freunden und Familie.

Trotz schlechter Wetterbedingungen vergeht unseren Nachbarn in den nördlichen Regionen selten die gute Laune, dies mag zum einen an der Lebenseinstellung und zu anderem an der behaglichen Atmosphäre in den eigenen vier Wänden liegen. Während der kalten Jahreszeit, wenn die Nächte wieder länger und die Tage kälter werden, wächst unser Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit, aber gerade dann können wir von den Wohlfühlkonzepten unserer Nachbarn lernen und uns ebenso ein behagliches und gemütliches Zuhause zu erschaffen.

Mit einer gemütlichen Einrichtung sorgst du auch im Herbst für viel Wohlbefinden, Lebensfreude und gemütliche Stunden

Auch im Herbst müssen wir auf gesellige und heitere Treffen mit Familie und Freunden nicht verzichten. Erschaffe dir Zuhause einen Ort, der dir und deinen Gästen eine gemütliche Umarmung an kalten Herbsttagen spendet. Ein Platz, an dem du der Kälte und dem Regen des Herbstes für einige Zeit entkommen kannst und der dich die trüben Tage vergessen lässt. Aber wie kannst du dir diesen gemütlichen Ort erschaffen und glücklich durch die Herbstsaison kommen?

Wir zeigen dir wie du es dir im Herbst richtig gemütlich machen kannst.

Herbstliche Einrichtung - Kissen und Decken

Einrichtungstipp Nummer 1: Kuschelige und flauschige Materialien

Materialien aus Wolle, Fell oder weichen Stoffen sehen nicht nur gut aus, sondern fühlen sich auch gut an und sorgen für den extra Kuschelfaktor. Accessoires wie Teppiche, künstliche oder echte Felle oder grobe Wolldecken sorgen für richtig viel Gemütlichkeit im Herbst. Aber auch gestapelte Kissen und Vorhänge aus Leinen oder Wolle verleihen deiner Wohnung viel Behaglichkeit. Wie wäre es mit einem künstlichen oder echten Lammfell, für deinen Lieblingsstuhl? Das hält nicht nur warm, sondern verleiht ihre Wohnung auch einen stylischen Look.

Stehlampe im Skandi Design

Einrichtungstipp Nummer 2: Warmes Licht aus unterschiedlichen Lichtquellen

Gerade in der dunklen Jahreszeit, in der wir besonders viel Zeit in unserem Zuhause verbringen, spielt die richtige Beleuchtung eine wichtige Rolle. Die passende Lichtquelle kann für viel Gemütlichkeit und ein wohliges Gefühl sorgen. Am besten verteilst du dafür viele kleine Lichtquellen in einem Raum, so entstehen keine dunklen Ecken. Auch indirektes und warmes Licht lässt uns direkt wohl und heimelig fühlen. Für den besonderen Wohlfühlfaktor sorgen Kaminfeuer, Windlichter oder Kerzenschein, aber auch Lichterketten und dimmbare Stehlampen – und Tischlampen versetzen uns in eine behagliche Stimmung und helfen uns dabei unser Zuhause in einen Wohlfühlort zu verwandeln.

Herbstliche Einrichtung  Holz-Dekoration

Einrichtungstipp Nummer 3: Verwende Materialien aus Holz

Möbel aus Holz bringen viel Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände, dabei ist es egal, ob es sich dabei um Kiefer, Birke, Eiche oder Esche handelt. Das borkige und helle Holz schafft nicht nur eine rustikale Atmosphäre, sondern auch eine besonders heimelige. Bei der Möbelauswahl dürfen auch gerne neue und alte Möbel gemixt werden, aber auch Dekorationselemente aus Holz wie rustikale Brotbretter, Holztabletts oder Bilderrahmen aus Holz sorgen für ein besonders gemütliches Flair.

Herbstliche Einrichtung - Dekoration in sanften Farben

Einrichtungstipp Nummer 4: Neutrale und sanfte Farben

Eine harmonische Farbkombination sorgt für eine heimelige Wohlfühlatmosphäre. Dabei sollte die Farbe Weiß überwiegen, da die Farbe Weiß Reinheit, Frieden und Klarheit vermittelt. Farbkombinationen in Beige oder Grau bringen aber auch viel Gemütlichkeit in dein Zuhause. Wer auf Farbe nicht ganz verzichten möchte, darf auch zarte Pastelltöne wie ein zartes Rosa oder helles Grün mit in die Dekoration integrieren. Eine gewisse farbliche Zurückhaltung gilt es allerdings dabei zu beachten, sonst wird es schnell zu unruhig.

Herbstliche Einrichtung - Geschirr aus Ton

Einrichtungstipp Nummer 5: Accessoires aus Ton und Keramik

Mit einem guten Auge fürs Detail und einer liebevollen Auswahl an Dekorationselementen zauberst du ganz leicht ein Wohlgefühl in deine Wohnung und verleihst deiner Einrichtung zudem noch eine persönliche Note. Für einen gemütlichen Herbstlook eignen sich besonders Geschirr aus Ton oder Keramik, der antike Kerzenständer oder ein schönes Familienerbstück. Besonders im Trend liegt gerade buntes Geschirr aus Ton, welches handgefertigt und nicht ganz zu perfekt aussieht.

Gemütliche Herbsteinrichtung - Möbel im Skandi Design

Einrichtungstipp Nummer 6: Möbel im Skandi-Design

Die Skandinavier zelebrieren Lebensgefühl und machen es sich im Herbst richtig schön gemütlich. Sie wissen schon lange, wie sie den Herbst mit warmen Momenten und viel Lebensfreude gut überstehen können. Warum also nicht schauen was das skandinavische Design so hergibt?  Das Skandi-Design ist bekannt für eine Kombination aus hellen Farben, Holz und ein minimalistisches Design, genau diese Eigenschaften machen eine herbstliche Einrichtung so gemütlich. Aber auch der gemütliche Ohrensessel ist typisch für die skandinavische Einrichtung und eignet sich hervorragend für gemütliche Stunden daheim.

Herbstliche Einrichtung Accessoires aus Naturmaterialien

Einrichtungstipp Nummer 7: Dekoration aus Naturmaterialien

Mit einer Vielzahl an Möglichkeiten kannst du dir eine behagliche und liebevolle Atmosphäre erschaffen. Ob Kork, Holz oder Ton – Naturmaterialien kommen nie aus der Mode und verleihen jedem Raum gleich eine warme Atmosphäre. In Kombination mit hellen und sanften Farben kommen Naturmaterialien besonders gut zur Geltung. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist, was dir gefällt.

Trend-Interior-Pieces - Asseccoires aus Terrazzo

Einrichtungstipp Nummer 8: Trend-Interior-Pieces

Zu den Trend-Interior-Pieces Herbst 2021 gehören zum Beispiel Übertöpfe, Untersetzer oder Lampensockel aus Terrazzo. Früher wurde dieser Kunststein für Bodenbeläge verwendet, aber nun macht dieses Material aus beliebten Dekoartikeln einen besonderen Hingucker. Ganz groß im Kommen sind in diesem Herbst 2021 auch Stühle und Polstermöbel aus Samt – egal, ob die klassische Ottomane, Sessel oder Sitzbänke – das Material aus echtem oder künstlichem Samt verleiht jedem Möbelstück gleich einen Hauch von Gemütlichkeit und auch die Haptik passt gut in ein gemütliches Wohnkonzept. Weitere Trendmöbel sind in diesem Herbst auch Möbel im Retrodesign.

Wichtig ist nicht die perfekt durchgestylte Wohnung, sondern viel mehr, dass du deinen eigenen Wohlfühlfaktor kreierst. Achte darauf, welche Materialien, Farben und Erinnerungstücke dich in eine wohlige Stimmung versetzen. Auch wenn du bisher wenig Erfahrung mit dem Einrichten und Dekorieren hast, Probieren geht über Studieren. Fang mit kleinen Dingen an, wie zum Beispiel mit Kissenbezügen in Naturtönen oder einem kleinen Läufer im Flur. Es muss ja nicht für die Ewigkeit sein, nächste Herbstsaison möchtest du vielleicht lieber etwas anderes ausprobieren. Entdecke jetzt deinen persönlichen Lieblingseinrichtungstrend für den Herbst. Mit unseren Einrichtungstipps für den Herbst wird es jetzt richtig gemütlich bei dir!

Ti può interessare anche...